Über uns

Schon seit ich denken kann hat mein Leben mit Pferden zu tun. Selbst bevor ich angefangen habe zu reiten, hörte man bei jedem Pferd welches in Sichtweite kam nur ein lautes Quietschen von mir. Auch jede Möglichkeit zu streicheln oder drauf zu sitzen mussten natürlich ausgenutzt werden!
Mit fünf Jahren begann dann meine reiterliche Karriere im ehemaligen Reitstall Keller in Engen. Die ersten zwei Jahre habe ich ausschließlich voltigiert. Unter anderem auch, weil ich nicht die Möglichkeit hatte Reitstunden zu nehmen. Als dann der Pächter gewechselt hatte und auch Abteilungsstunden auf Schulpferden anbot, ließen meine ersten Longenstunden nicht lange auf sich warten. Bereits nach ein paar Stunden an der Longe war ich bereit, selbstständig in der Abteilung zu reiten. Leider war das vorerst das einzige Erfolgserlebnis. Mit richtig reiten lernen hatten die Reitstunden nämlich leider nichts zu tun. Das ging dann so lange bis ich diverse Pflegepferde und Reitbeteiligungen hatte, mit denen ich alleine reiten oder Reitstunden bei anderen Reitlehrern nehmen konnte. Zu diesem Zeitpunkt merkte man auch wieder erhebliche Fortschritte.
Irgendwann hatte ich leider kein Pferd mehr zur Verfügung, weswegen ich eine lange Pause von etwa fünf Jahren einlegte. Da dann leider auch nichts passendes zu finden war, entschloss ich mich kurzerhand endlich ein eigenes Pferd zu kaufen. Also zog ich los und schaute mir genau ein! Pferd an…nämlich Lajos. Ich hatte mich einfach direkt verliebt und alles schien zu passen. Eine Woche später stand er dann auch schon im von mir ausgewählten Stall.
Auch wenn wir manchmal kleinere Probleme haben, habe ich bis heute keine Sekunde mit ihm bereut!

 

Lajos ist ein 2003 geborener Holsteiner
Wallach der bis M** Springen erfolgreich ist.
Aber auch in der Dressur ist er auf
solidem L-Niveau und Traversalen und
fliegende Wechsel fallen ihm leicht.